Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - FSG Ottweiler-Steinbach 3:1 (2:0)

1.Mannschaft
Saarlandliga
Saison 2018/2019 
14. Spieltag, 14.10.2018

 

Bei Kaiserwetter stand am vergangenen Sonntag das für die Rohrbacher Mannschaft wichtige Heimspiel gegen die FSG Ottweiler-Steinbach auf dem Programm, welches man unbedingt gewinnen wollte, um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen.

 

Vor dem Spiel kam es zu einer Ehrung durch den Deutschen Fußballbund für unseren hochgeschätzten Spielaussschuss Renzo Ortoleva, welcher für seine jahrelangen, ehrenamtlichen Arbeiten und Bemühungen für unseren Verein verdienter Maßen ausgezeichnet wurde.

Die Mannschaft war auch deswegen gewillt und hoch motiviert ihrem "Mädchen für alles" (Betreuer, Organisationsleiter, Sanitäter, Vertrauensperson, Sympathieträger und und und) im Spiel alles zu tun, Renzo einen unvergesslichen Tag zu bereiten.

 

Dies kam auch dann so.

steinbach 2018 bb2

 

Steinbach wollte von Anfang an, pressen und uns anlaufen, was Rohrbach allerdings in die Karten spielte. Der jeweilige Rohrbacher in Ballbesitz behielt dabei die Ruhe und man fand immer wieder einen freien Mitspieler, sodass der Ball gekonnt nach vorne auf die schnellen Rohrbacher Offensivspieler gespielt werden konnte, woraus auch die ersten beiden Tore durch den an diesem Tag gut aufgelegten und agilen Angelo Dal Col und den sich wieder in gewohnter Form befindlichen Norman Schmitt in der 7. und 15. Minute entstanden.

 

Das 1:0 wurde von Marvin Kempf über seine linke Seite vorbereitet, als dieser eine 1:1 Situation ausnutzte, um genau in die Mitte zu Angelo Dal Col zu flanken, der mit einem sehenswerten Flugkopfball dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ.

 

 

Das 2:0 bereitete Angelo Dal Col über die linke Seite vor, als dieser von hinten von Lars Borgard geschickt wurde, aus vollem Lauf flach in die Mitte passte, wo Norman Schmitt den Ball annahm, somit seinen Gegenspieler ins Leere laufen ließ und flach ins linke, untere Eck einschob.

 

 

 

Dazwischen hatte Norman Schmitt bereits nach einer herrlichen Kombination mit seinem Sturmpartner Christoph Schneider den rechten Innenpfosten getroffen. Rohrbach hatte danach noch mehrere Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen z.B. traf Pascal Steinfels mit einem 25 Meter-Hammer das Gebälk.

steinbach 2018 bb4

 

Steinbach versuchte mitzuspielen, scheiterte jedoch eigentlich bis zum Schluss an der an diesem Tag aufmerksamen Defensivabteilung des SV Rohrbach. Das Spiel war nach 70 Minuten nach dem 3:0 durch Christoph Schneider entschieden, der im Strafraum einen Steilpass von Sven Müller aufnahm, sich seinen linken Fuß freispielte und mit einem Schlenzer den linken Winkel traf.

 

Eine Minute vor Schluss erzielte Steinbach das 3:1, was jedoch Ergebniskosmetik bedeutete.

 

Mit diesen gewonnenen Punkten hat man bis jetzt 16 Punkte erreicht, was aller Ehren wert ist, wenn man bedenkt, was der Rohrbacher Mannschaft vor Saisonbeginn von "Fußballexperten", wie vor zwei oder einem Jahr auch, zugetraut wurde. Die Mannschaft ist und bleibt eine Einheit, die so schnell nichts erschüttern kann. Das ist nach Ansicht des Trainers, gepaart mit dem fußballerischen Können, das in der jungen Mannschaft steckt, der aller wichtigste Baustein, um in dieser Liga, in der wirklich guter Fußball gezeigt wird, weiterhin konkurrenzfähig zu sein.

 

Am Samstag um 15.30 Uhr spielt man auf dem Saarbrücker Kieselhumes gegen Saar 05 Saarbrücken. 

 

Aufstellung: Yannik Dettweiler, Mike Becker, Piero Ortoleva, Lars Borgard, Pascal Steinfels, Angelo Dal Col, Marvin Kempf, Christoph Schneider, Sven Müller, Normen Schmitt, Benedikt Kastel,

 

Einwechselungen:
72.Minute Sven Pfeifer für Sven Müller
77.Minute Alexander Schwarz für Christoph Schneider
88.Minute Maximilian Becker für Benedikt Kastel 

 

Autor: Rüdiger Pfeifer

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....